WSV/ATSV Ranshofen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
schnaitl_wandlogo_1.8.2017.JPG
Home

Finale Landesliga 2018

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag fand das Finale der OÖ Landesliga statt.

 

An dieser letzten Begegnung in der laufenden Saison gingen in Lochen alle 6 OÖ Mannschaften an den Start.

In den 3 Vorrunden qualifizierten sich die Mannschaften jeweils in zweier Gruppen für das Finale.

Dies bedeutet, dass der 1. und 2. platzierte aus der Vorrunden um den Landesmeistertitel kämpften, der 3. und 4. platzierte um den dritten Rang u.s.w.

Nach dem Erringen des Landesmeistertitels im letzten Jahr mit unserer 2. Mannschaft gingen wir es in der Mannschaftsmeisterschaft heuer etwas ruhiger an.

Nach Rang 5 in den Vorrunden kämpften wir am Finaltag gegen den AK Weng/Crossfit 96.

Am Start waren Lucia Bilic, Dominic Bilic, Martin Hesch, Ciprian Diana und Thomas Sauerlachner.
Der Wettkampf lief für unsere Athleten nicht nach Plan. Zu Beginn des Wettkampfes konnten wir die wichtigen Anfangsversuche nicht in die Wertung bringen. Im dritten Anlauf war der Versuch dann gültig. Und so setzte sich der Wettkampf bis zum Ende fort - wichtige zweit und dritt Versuche brachten wir nicht in die Wertung. Doch damit noch nicht genug - Ciprian Diana verletzte sich im Reißen und absolvierte im Stoßen nur einen Versuch auf verringerter Last.
Lucia Bilic wurde mit 60 kg Reißen und 85 kg sowie 265,80 Punkten Mannschaftsbeste. Ihr folgte mit 260,70 Punkten Thomas Sauerlachner. Er sicherte sich 6 gültige Versuche auf 94 kg Reißen und 107 kg Stoßen.
Dominic Bilic sicherte sich mit einer Leistung von 95 kg Reißen und 110 kg Stoßen 230,32 Punkte. 225,35 Punkte brachte Martin Hesch mit einer Leistung von 92 kg Reißen und 107 kg Stoßen in die Wertung. Ciprian Diana sicherte sich 100 kg im Reißen und verletzte sich beim letzten Versuch. Im Stoßen ging er nur einmal auf die Bühne und absolvierte eine Last von 113 kg. (241,20 Punkte)
Zusammen erreichte unsere Mannschaft 1223,37 Punkte.
Der AK Weng/Crossfit 96 zeigte eine starke Vorstellung und hat verdient gewonnen. (1297,05 Punkte)

 

 
ASKOE_logo.jpg

Impressionen

AllgSTEM2018_ (181).JPG

Terminvorschau

vorschau.jpg

Suche